26.2.11

Lieve Kitty

Ein bekanntes Gesicht kehrt wieder zurück - ANNE FRANK.
Es gibt kaum jemanden, der ihr Tagebuch nicht gelesen hat. Der Zweite Weltkrieg, beschrieben aus der Perspektive des jüdischen Mädchens, die versteckt in Amsterdam lebt. In 55 Sprachen erreichte ihr Tagebuch Het Achterhuis fast die ganze Welt und findet nun wieder seinen Weg in die Öffentlichkeit.

Het Achterhuis online

Bild: Briefmarke Deutsche Bundespost
Mehr als 1 Mio. Besucher pro Jahr entdecken das Museum in Amsterdam, ihr Versteck hinter dem Bücherregal. Doch Wer tauchte eigentlich im Hinterhaus an der Prinsengracht unter? Wie sah das aus? Fragen, die mittlerweile auch online Antworten bekommen. Es gibt das Versteck der Familie Frank schon seit geraumer Zeit im Internet zu entdecken. Um auch Interessierten aus Deutschland einen Blick ins Leben der Anne Frank zu ermöglichen, wurde nun der digitale Rundgang ins Deutsche übersetzt. Laut news.de wurden die Texte von Katja Riemann und ihrer Tochter gesprochen. Anne bekommt eine neue Plattform und findet wieder zu uns.

Keine Kommentare:

Kommentar posten